23 Jan

Hut 8 besiegelt einen Kredit in Höhe von 11,8 Mio. USD für die Beschaffung von Bitcoin-Minenarbeitern der nächsten Generation

Der rasante Wertanstieg von Kryptowährungen, insbesondere von Bitcoin, hat dazu geführt, dass viele Anleger ihr Geld darauf setzen. Bergbauunternehmen haben gespürt, dass die steigende Nachfrage die Produktion jetzt ankurbelt, um den Markt zu sättigen.

Steigerung der Produktionskapazität

Im Einklang mit seinen Expansionsbemühungen hat Hut 8, ein kanadisches Bitcoin Evolution Bergbauunternehmen, ein Darlehen zum Kauf von 5.400 Einheiten der Bergbaumaschinen von MicroBT erhalten. Laut einer Pressemitteilung bestätigte das Unternehmen, dass es eine Partnerschaft mit Foundry Digital, einer Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, für das Darlehen in Höhe von 11,8 Mio. USD geschlossen hatte. Hut 8 hofft, mit dem Neukauf seine Bergbaukapazität innerhalb von sechs Monaten um 475 Petahashes pro Sekunde (PH / s) zu erhöhen.

In der Ankündigung wurde erklärt, dass die Darlehenslaufzeit 12 Monate mit einer erwarteten Rate von 16,5% betragen würde. Wie Hut 8 erklärte, flossen die Mittel bereits in den Kauf und es wird die erste Charge von Bergbaumaschinen nach einer Anzahlung von 2,9 Mio. USD vor Ende des Jahres erwartet.

Der Kryptowährungsmarkt hat in letzter Zeit aufgrund seiner historischen Höchststände eine Menge finanzieller Muskeln im Finanzkreis angezogen. Dies hat dazu geführt, dass immer mehr Bergbauunternehmen entstanden sind und auf eine beispiellose Nachfrage nach Bergbauhardware reagiert haben.

Eine Studie des Blockchain-Geheimdienstunternehmens Glassnode zeigt, dass die Nachfrage nach Bergbauhardware erheblich gestiegen ist. Die Hersteller von Bitcoin-Rigs erwarten einen Umsatz von 20 Milliarden US-Dollar.

Vermeidung von Liquiditätsengpässen

Der Anstieg der Nachfrage wirkt sich jedoch auch nachteilig aus, da die Rig-Hersteller nun mit einem erheblichen Lagermangel konfrontiert sind. Gestern berichtete Reuters , dass mehrere Rig-Hersteller monatelang keinen Lagerbestand haben werden, da sie ihre Lagerbestände voll ausgeschöpft hatten und nun darum bemüht waren, ihre Verpflichtungen zu erfüllen.

Reuters stellte fest, dass Bitmain, der Branchenführer, seine Lagerbestände ausverkauft hat und frühestens im August etwas zur Verfügung haben wird. Die meisten Rigs des Unternehmens werden jetzt auch mit einer Prämie gehandelt – Bitmains Flaggschiff Antminer s19 wurde im November für einen Stückpreis von 1.897 US-Dollar verkauft, wird aber jetzt für 2.767 US-Dollar pro Rig verkauft.

Bitmain musste in letzter Zeit rund um die Uhr arbeiten, da es umfangreiche Angebote von mehreren nordamerikanischen Bergbauunternehmen hat. Der chinesische Rig-Hersteller wird in diesem Jahr 70.000 Antminer-Rigs an die in Nevada ansässige Marathon Patent Group sowie weitere 15.000 Rigs an die in Colorado ansässige Riot Blockchain senden.

Bergbau-Outfits hoffen, eine bedeutende Marktlücke zu schließen, da Tageshändler jetzt mehr Bitcoins fordern. Der Zustrom institutioneller Anleger hat zu einer gewissen Liquiditätskrise geführt, da Unternehmen wie MicroStrategy und Grayscale Investments fast jede Woche mehr von dem Vermögen aufsaugen. Eine Liquiditätskrise könnte Bitcoin in Zukunft gut tun, bedeutet aber auch, dass Daytrader und Privatanleger nicht über genügend Bitcoins verfügen, um damit zu arbeiten.

11 Jan

La corsa in corso di Bitcoin ha spinto Altcoin in territori inesplorati

Insieme al resto del mercato delle criptovalute, bitcoin si sta consolidando oggi dopo alcuni giorni di intensa turbolenza.

La criptovaluta leader al mondo si è ripresa dopo una recente massiccia svendita che l’ha vista scendere sotto i $ 40.000 dopo che i tori sono intervenuti e hanno assorbito l’afflusso della pressione di vendita, consentendo a BTCUSD di salire alle stelle.

Al momento della stesura di questo articolo, il trading di criptovalute di punta a $ 40,414 per dati da CoinMarketCap.

Anche se il trend rialzista di BTC ha rallentato in una certa misura, la king coin ha impressionato gli investitori con la sua corsa rialzista che l’ha vista raggiungere il doppio del suo massimo storico precedente.

Il recente rialzo ha solo assicurato che più occhi si volgano al Bitcoin , che si estende da Wall Street alla vendita al dettaglio. Il valore di BTC sembra destinato a salire ancora più in alto nelle prossime settimane e mesi, poiché la sua rarità codificata continua a causare uno shock di offerta in mezzo all’aumento dell’inflazione globale.

Le altcoin stanno crescendo in valore in USD

Mentre il bitcoin continua a salire più in alto in un rally parabolico in piena regola alimentato dalla crescente pressione di acquisto, molti investitori si sono rivolti a altcoin più economici.

Il risultato di maggiori afflussi di capitale nelle alternative BTC è stato un visibile trend rialzista e apprezzamento dei prezzi sulle coppie USD delle principali altcoin come ETH, ADA e LINK.

Il trend rialzista in corso dell’altcoin sulla scia di un implacabile rally di BTC non ha nulla a che fare con ciò che è stato visto negli anni precedenti. La tendenza ha portato un analista a sostenere che il mercato delle criptovalute si trova attualmente in un „territorio inesplorato“.

“BTC sta spingendo il mercato delle altcoin in un territorio inesplorato. Le coppie di USD stanno girando mentre le coppie BTC stanno ancora raggiungendo i minimi. Questo non è mai accaduto prima su una scala così macro ”, ha twittato l’analista .

L’ETH affronta l’aumento della pressione di vendita vicino ai 1.300 dollari

Nel frattempo, il prezzo dell’ETH si è consolidato ed è sceso leggermente al ribasso dopo che i rialzisti hanno faticato a guadagnare uno slancio sostanziale oltre la regione di 1.200 $. Ogni spinta verso $ 1.300 ha scatenato più rifiuti, con la pressione di vendita che si è dimostrata intensa.

Detto questo, un analista prevede che i rialzisti potrebbero essere ben pronti a catalizzare un ulteriore rialzo nei giorni e nelle settimane a venire.

Trader SmartContractor ha recentemente fatto un caso per ETH mira il basso a regione di $ 2.000 in medio termine, aggiungendo che non sarebbe sorpreso se la moneta è salito molto più alto.